WLAN Hotspot Errichtung mit Hilfe von G.hn und PoE

 

Zielsetzung:

WLAN Mesh Errichtung im 5 stöckigen Apartmenthaus.

 

 

Skizze Vernetzung über Telefonkabel

Ausführung:

Breitbandanschluss mit 550/50 Mbit wurde aus dem Gebäudekeller mit Hilfe der G.hn Technik auf alle Etagen verteilt. Dafür wurde der G4224 G.hn Switch mit PoE eingesetzt.

Das WLAN Mesh System basiert auf Access Points von Ubiquity.

Jeder Access Point bekam eine eigene Verbindung über das vorhandene Telefonkabel. Der leistungsmindernde WLAN Repeater Modus wurde nicht verwendet.

Zusätzlich wurde der Internetanschluss und die gesamte WLAN Lösung durch eine USV gegen Stromausfälle abgesichert.

 

Beispiel Vernetzung über Telefonkabel mit Strom

Aufgrund fehlender lokaler Stromversorgung wurden im Treppenhaus die G4202TCP PoE G.hn Modems für die Zuleitung eingesetzt.

Das Modem übergibt Daten und Strom an den Access Point über Ethernet-Kabel mit PoE.

 

 

Ergebnis WLAN über Telefonkabel

In den Apartments wurden G4201TM G.hn Modems verwendet.

Jedes Modem versorgt den Access Point mit Daten und mit Strom über den dazwischen geschalteten PoE Injektor.

 

Kombination Vernetzung über Telefonkabel und WiFi Access Point

Ubiquity Steuerung

Hervorragende Übersichtlichkeit und Signalqualitätskontrolle

Ubiquity und G.hn - Geräteübersicht

 

 

Ubiquity und G.hn

Ergebnis:

Volle Bandbreite steht überall im Gebäude zur Verfügung.