Internet für Wohnanlagen


Internetzugang für Bewohner und Gäste in bester Qualität im gesamten Gebäude ohne Neuverkabelung

Auch große, historisch gewachsene Anlagen brauchen schnelles Internet.

Der Provider bringt es bis zum Einspeisepunkt.

Aber wie soll es verteilt werden, wenn nur Telefon- oder Koax-Kabel zur Verfügung stehen und eine Ethernet - Kabelverlegung entweder gar nicht möglich oder mit hohen Kosten verbunden ist?

Mit G.hn Technik von GIGA Copper kann sowohl eine Hausvernetzung, wie auch eine Vernetzung zwischen den Gebäuden errichtet werden.

In den Gebäuden können Koaxialkabel oder Telefonkabel dazu verwendet werden, die einzelnen Wohneinheiten zu verbinden oder im Fall einer W-Lan Netzwerk Errichtung die W-Lan Access Points per Kabel anzubinden. Bei Bedarf kann im selben Gebäude auch eine Kombination aus telefonbaisertem und koaxialkabel basiertem Netzwerk eingesetzt werden.

Mehr noch:

Wenn zwischen den Gebäuden eine Telefon-Erdkabel Verbindung existiert, kann diese auch für die Vernetzung verwendet werden.
Durch die Bündelung von mehreren G.hn Verbindungen kann die Bandbreite von 10 Gbit/s und mehr erreicht werden.

Gigabit über Telefon oder Koax für Wohnanlagen